Martin Tretner trat 2017 dem „Rebel Art“ -Team bei und bringt jeden Tag seine technischen Fähigkeiten ein. Als Künstler zeichnet er sich durch einen engagierten Stil und durch die Mischung von Techniken wie Spraylack, Markern, Airbrush und Collagen aus.

Vita

1979 in Stollberg geboren
1996-99 Ausbildung zum Maler- und Lackierer
2004-06 Studium zum Dipl.-Airbrush-Designer und Illustrator (IBKK Bochum, 2004-06)
seit 2005 Selbstständigkeit als Maler und Airbrush-Designer

2022 „Backpeace – Zurück in die Zukunft!“ Gemeinschaftsausstellung Rebel Art Galerie
2022 Veröffentlichung des Comics „Helga die Raubsau“ mit Susann Popp
2021 „Gegen das Warten“ Gemeinschaftsausstellung Rebel Art Galerie
2018 Teilname am “Wright Festival“in Bochum zusammen mit Zone56 aus Glauchau
2017 Veröffentlichung des Comics „Das Forunkelamarschorakel“
2016 Bürgergarten Stollberg, Personalausstellung
2015 Lugauer Bahnhof, Kunstprojekt mit Schülern des Gymn. Stollberg
2014 „Aus dem Kopf“ Ratshof Glauchau, Personalausstellung
2014 Foyer Gymnasium Stollberg, Personalausstellung
2013 „Synergie im Kraftwerk“ Kunstprojekt mit Schülern des Gymn. Stollberg
2010 „Zustände“ Galerie „Bletterbox“ Oelsnitz Personalausstellung
2009 Chemnitzer Herbstsalon, Gruppenausstellung
2007 Galerie „Polars“, Gruppenausstellung

 

Exponate zum Verkauf