Tino Schneider ist im Jahr 1984 in Altenburg geboren. Seine Kindheit war bereits geprägt von seiner Leidenschaft der Malerei. In seiner späten Jugend und den musikalischen Einflüssen des Hip Hop fand er im Graffiti eine neue Art seine Kunst auszudrücken und kreierte sein Pseudonym Royal TS. Nach der Schulzeit vertiefte er sein Wissen der digitalen Bildbearbeitung mit einer Ausbildung als gestaltungstechnischer Assistent. In Agenturen war Tino Schneider jedoch nie zu finden. Bereits während seiner Ausbildung sammelte er mit befreundeten Künstlerkollegen erste Erfahrungen in der Auftragsmalerei von Fassaden. Vor 13 Jahren ging er dann den Schritt in die komplette Selbstständigkeit und arbeitet seitdem auch für die Kreativagentur Rebel-Art.

Royal TS’ fotorealistische Herangehensweise an die Malerei ist geprägt von seinem Perfektionismus. Seine Werke sind häufig eine Kombination aus naturalistischen Hintergründen und der graffitittypischen Abstrahierung von Buchstaben. Auch lässt er sich gerne von seinem Umfeld inspirieren und fügt Motive in diese ein um seine ganz eigene Sichtweise auf eben jenes Umfeld zu verdeutlichen. Seit einigen Jahren vermehren sich auch 3D-Effekte in seinen Bildern, die ihnen eine Plastizität verleihen, die nur von wenigen Fotorealisten heutzutage erreicht wird.