Alte Meister und junge Wilde

Das von Rebel Art und der Europäischen Kunstgemeinschaft e.V. initiierte Projekte Mural Trail ist unser Beitrag zur Chemnitzer Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025. Das Projekt ist das Verbinden zentraler Punkte in Form einer fußläufig aber auch digital erlebbaren Kunst-Route. Diese Route … Weiterlesen

Auftaktveranstaltung/Pre-Opening: Alte Meister und junge Wilde

Das von Rebel Art und der Europäischen Kunstgemeinschaft e.V. initiierte Projekte Mural Trail ist unser Beitrag zur Chemnitzer Bewerbung als Kulturhauptstadt 2025. In diesem Rahmen wird nun die klassische Künstlerin Dagmar Ranft Schinke im September und Oktober auf die Chemnitzer … Weiterlesen

Ausstellung Jens „Cargo Bike Muralist“ Besser

Im August 2019 führt der Dresdner Künstler Jens Besser eine Radtour der besonderen Art durch. Mit einem E-Lastenrad als Gefährt wird er quer durch Sachsen fahren bis er schließlich sein finales Ziel, die diesjährige IBUG in Reichenbach erreicht haben wird. … Weiterlesen

Ausstellung Mont Blond & Friends

weiter Infos folgen in kürze…

Look For Open Galerie

Die Rebel Art Galerie schließt im Rahmen der Galerienacht 2018 das Hochhausprojekt Georgstraße 24/26 ab. Letztmalig erhält man die Möglichkeit sich über den Umfang und Inhalt des Projektes sowie dem weiteren Schaffen der beteiligten Künstler einen Eindruck zu erlangen. Ab … Weiterlesen

Ausstellungseröffnung Rebel Art

Der seit Jahren auf dem Brühl ansässige Künstler Guido Günther (Rebel73) entwickelte in enger Zusammenarbeit mit der Gebäudewirtschaft ein Gesamtkonzept zur Gestaltung des Hochhauses Georgstraße 24/26 am Eingang des Brühl Boulevards. Nach der gestalterischen Umsetzung des ersten und zweiten Giebels … Weiterlesen

Ausstellungseröffnung: HomBoog

„Der Eine und der Andere. Der Grosse und der Grosse. Der Bärtige und der mit dem Bart. Der mit den Charactern und der mit dem Süsskram und den einfachen Buchstaben. Der Montana- und der Molotow-Dude. Die Beiden, die nie 100% … Weiterlesen

Ausstellungseröffnung: SatOne

„…städtische Monotonie und Betonkulturen werden durch seine eigene Perspektive auf die ihn umgebende Umwelt aufgebrochen und erscheinen in einem Zusammenspiel von hellen und dunklen Farben zu einem neuen -fast skulpturalen- Landschaftsbild. Es spiele dabei weniger der Träger des Bildes eine … Weiterlesen